Seiteninhalt
13.05.2022

Rainbow-Day am 17.5.: Buntes Programm auf dem Schlossplatz als Zeichen für Vielfalt und Akzeptanz

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie am Dienstag, den 17. Mai laden die Stadt Oranienburg, der Arbeitskreis JUNiOR (Jugendarbeit in Oranienburg) und die Theatergenossenschaft Traumschüff zu einem bunten Programm rund um den Regenbogen ein.

Unter dem Motto „Vielfalt macht das Leben bunter“ finden von 14 bis 16 Uhr verschiedene Aktionen auf dem Schlossplatz statt. Die Stadt Oranienburg hisst um 14 Uhr mit Bürgermeister Alexander Laesicke, der Landesgleichstellungsbeauftragten Manuela Dörnenburg und Oranienburgs Gleichstellungsbeauftragter Christiane Bonk die Regenbogenfahne vor dem Schloss. „Wir wollen mit der Beteiligung am Aktionstag ein sichtbares Zeichen für Vielfalt und Akzeptanz setzen“, sagt Oranienburgs Bürgermeister Alexander Laesicke. „Wir heißen die Vielfalt von Lebens- und Familienentwürfen willkommen und geben Raum zur Entfaltung. Die Verschiedenheit der Menschen ist kein Makel, sondern ein Gewinn“, betont Alexander Laesicke.

Im Anschluss an die Fahnenhissung wird es verschiedene Mitmachangebote insbesondere für Kinder und Jugendliche geben, unter anderem eine Button-Werkstatt, Glitzer-Tattoos, ein mobiler Basketball-Korb, eine Line-Dance-Aktion sowie bunte Seifenblasen, Bio-Helium-Ballons mit Vielfalt-Wunschkarten, eine Rikscha, einen Riesen-Kreide-Regenbogen und ein „Hass-bringt-nix-Parcours“.

 

Über den Aktionstag:

1990 beschloss die Generalversammlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) längst Überfälliges: Homosexualität von der Liste psychischer Krankheiten zu streichen. Der 17. Mai wurde daraufhin zum Internationalen Tag gegen Homophobie ausgerufen. Weltweit machen rund um den 17. Mai zahlreiche Organisationen mit Aktionen und Veranstaltungen auf Homo-, Bi- und Transphobie sowie Diskriminierung und Gewalt aufmerksam. Die Regenbogenflagge gilt dabei als Zeichen der Toleranz und Akzeptanz, der Vielfalt von Lebensformen, der Hoffnung, des Mutes und der Sehnsucht.

 

Alle Oranienburgerinnen und Oranienburger sind herzlich zum Oranienburger Rainbow-Day am Dienstag, den 17. Mai von 14 bis 16 Uhr auf den Schlossplatz eingeladen.