Seiteninhalt

Historischer Sonderzug zur 30. Hanse-Sail nach Rostock-Warnemünde

Datum:

07.08.2021

Uhrzeit:

09:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Ort:

Tagesfahrt im historischen Sonderzug nach Rostock / Warnemünde

Bahnhof Oranienburg

Bahnhofsplatz 1
16515 Oranienburg

Ortschaft:

Oranienburg

Kosten:

69,00 €
Kinder 24,00 €

Karte anzeigen Termin exportieren

Langsam wird es Sommer und die Tage werden länger und wärmer. Und wie es scheint, wird die Zeit Woche für Woche besser, um endlich auch wieder Veranstaltungen durchführen zu können. So plant die Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde fest, die 30. Hanse Sail Rostock im Zeitraum 05. bis 08. August 2021 durchzuführen. Deutlich mehr als 100 Segel-, Motor- und Dampfschiffe aller Größen und Leistungsklassen aus einem Dutzend verschiedener Länder werden einen beeindruckenden Rahmen für Ausfahrten und Schiffsbesichtigungen geben.

Passend zu dieser teils musealen Veranstaltung auf dem Wasser verkehrt ein aus historischen Eisenbahnfahrzeugen gebildeter Sonderzug aus Leipzig mit Unterwegshalten in Halle, Bitterfeld, Lutherstadt Wittenberg, Berlin-Lichtenberg und Oranienburg direkt nach Rostock bzw. Warnemünde (und zurück). Die elektrisch betriebene Museumslok (mit 4 Fahrmotoren, 4.760 PS Leistung, 120 km/h Höchstgeschwindigkeit) entstammt den 80er Jahren und prägte einst das Bild im Zugbetrieb in ganz Ostdeutschland. Der Wagenzug besteht aus Seitengangwagen (Abteilwagen) und Mitteleinstiegswagen (Großraumwagen) der ehemaligen Deutschen Reichsbahn, die so das Reisen erlebbar werden lassen, wie es zu Zeiten unserer Eltern und Großeltern alltäglich war. Die Sonderzug-Organisatoren sehen als Alternative zum Schiffegucken in Warnemünde einen Ausstieg in Rostock vor, um individuell die Stadt zu besichtigen oder mit dem Dampfzug der Molli-Bäderbahn in das Ostseebad Kühlungsborn zum Baden zu fahren.

Durchgeführt wird die Fahrt vom gemeinnützigen Verein Traditionsgemeinschaft Bahnbetriebswerk Halle P e.V., der im Eisenbahnmuseum in Halle ansässig ist und seinem Vereinszweck nach bestrebt ist, historische Eisenbahntechnik möglichst betriebsfähig der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Für o.g. Fahrt sind noch Sitzplätze verfügbar. Fahrzeiten und weitere Details finden sich auf der Homepage des Vereins unter www.bw-halle-p.de bzw. werden gern telefonisch vom Bestellservice beantwortet, welcher dienstags von 15-19 Uhr und samstags von 10-16 Uhr unter 0160 611 4444 erreichbar ist.