Seiteninhalt
30.01.2019

Richtfest für die neue Kita »Bäkestrolche« in Schmachtenhagen

Die bunten Bänder an der Richtkrone weisen den Weg: 2020 sollen die Schmachtenhagener Kita-Kinder ihren Neubau beziehen können. 125 Kinder, davon 45 im Alter von 0 bis 2 Jahren, werden dann auch auf dem sogenannten Schulcampus neben der Grundschule, Hort und Jugendclub ihren neuen Platz zum Spielen, Toben und Lernen finden. Am Dienstag, 29. Januar 2018, war ein wichtiges Etappenziel beim Bau erreicht: Es wurde Richtfest für die neue Kita »Bäkestrolche« gefeiert.

Die Stadt Oranienburg lässt einen kompakten zweigeschossigen Flachdach-Bau an der Stelle des abgerissenen alten Heizhauses errichten. Die barrierefreie Kita wird aus vier Kuben bestehen, die in der Mitte ein zentrales Atrium bilden. Beheizt wird die Einrichtung über die Fernwärme der nahen Biogasanlage in Schmachtenhagen. Auch eine Photovoltaikanlage auf dem Dach ist für den eigenen Strombedarf der Kita vorgesehen. Produziert die Anlage einmal Überschüsse, werden diese ins Netz eingespeist.

Modell des Neubaus der Kita Bäkestrolche (Ausschnitt)
Modell des Neubaus der Kita Bäkestrolche (Ausschnitt)

Schon von Weitem wird das Haus in der Dorfstraße 33 übrigens als kunterbunte Kindereinrichtung zu erkennen sein: Die Fassade wird, ähnlich wie die Schule, in einem knalligen Rot erstrahlen. Ein neuer Spielplatz für den Nachwuchs ist ebenso im Zuge des Kita-Neubaus vorgesehen wie ein Parkplatz mit 32 Stellplätzen für die Eltern und Erzieher.

Der Neubau wird die Stadt Oranienburg rund 3,8 Millionen Euro kosten. Davon steuert das Land rund 1,8 Millionen Euro aus dem Leader-Programm des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes bei.

Sobald die Kita – vorrausichtlich im Januar 2020 – fertig ist, befinden sich alle Schmachtenhagener Kinder- und Jugendeinrichtungen an einem Ort, so dass die Kinder keine öffentlichen Straßen beim Wechsel zwischen den Einrichtungen überqueren müssen. „Ich freue mich schon drauf, in einem Jahr hier die Eröffnung der neuen Kita feiern zu können“, sagte Bürgermeister Alexander Laesicke, der beim Richtfest anwesend war.

 


Die Baumaßnahme wird maßgeblich gefördert aus dem europäischen Förderprogramm ELER. Weitere Informationen zum Neubau der Kita Bäkestrolche finden Sie auf unserer >> Informationsseite zur Baumaßnahme.

Seite empfehlen: