Seiteninhalt

Testzentren in Oranienburg: Hier bekommen Sie den kostenlosen Corona-Schnelltest

Seit dem 8. März 2021 haben alle Bürgerinnen und Bürger ohne Symptome die Möglichkeit, sich im Rahmen der Verfügbarkeit von Testkapazitäten mindestens einmal pro Woche kostenfrei auf das Coronavirus SARS-CoV-2 testen zu lassen. Hier gibt es eine Übersicht der Testzentren.

Grundlage für das kostenlose Testangebot ist die Coronavirus-Testverordnung des Bundesgesundheitsministeriums.

Zur Umsetzung wurden und werden im ganzen Land Brandenburg in der Zuständigkeit der Landkreise und kreisfreien Städte zahlreiche Schnelltest-Stellen eingerichtet oder beauftragt. Die kostenfreien Corona-Schnelltests werden zum Beispiel in Testzentren, vielen Arztpraxen und Apotheken sowie einzelnen Drogeriemärkten angeboten.

Teststellen in Oranienburg

Auch der Landkreis Oberhavel hat mehrere Testzentren beauftragt. In Oranienburg wurden bislang folgende Stellen beauftragt:

  • Oranienburg, Ortsteil Lehnitz,Mühlenbecker Weg (bitte die Ausschilderung beachten): Das Testzentrumder Johanniter-Unfallhilfe (auch Drive-In). Eine Anmeldung ist momentan nicht erforderlich. Geöffnet ist die Teststelle von montags bis freitags zwischen 08.00 und 16.00 Uhr. Eine Bescheinigung über das Testergebnis wird vor Ort ausgestellt.
    >> Sollte beim Schnelltest ein positives Ergebnis festgestellt werden kann hier gleich an Ort und Stelle ein PCR-Test zur weiteren Abklärung erfolgen (ansonsten werden PCR-Testungen hier ausschließlich durch das Gesundheitsamt angeordnet durchgeführt).
  • Preussen Apotheke, Bernauer Straße 100
    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 bis 17.30 Uhr und am Samstag von 09.00 bis 12.30 Uhr. Terminvergabe online oder unter der Telefonnummer 030-814560840. Infos unter: https://preussenapotheke.de.
  • Praxis Dr. Schönfeld, Ernst-Schneller-Straße 84
    Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Freitag von 07.00 bis 11.00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 14.00 bis 20.00 Uhr und nach Vereinbarung. 
  • Praxis Frau Dr. Rettig-Zimmermann, Bernauer Straße 66
    Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag von 08.00 bis 18.00, Dienstag von 08.00 bis 13.00 sowie Mittwoch und Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr. www.ohv-docs.de

 

Hinweis: Getestet werden nur Personen, die symptomfrei sind. Personen mit Krankheitszeichen, die den Verdacht einer Coronainfektion nahelegen – wie Fieber, trockener Husten, Schnupfen und Abgeschlagenheit, aber auch Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen – können sich nicht in der Teststelle testen lassen. Sie müssen bei Ihrem Hausarzt oder über den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 einen PCR-Test veranlassen.

 


Übersichtskarte der Teststellen im Land Brandenburg

Eine Übersicht aller Teststellen im Land Brandenburg sowie weitere Informationen zu den kostenlosen Schnelltests finden Sie auf der Website www.brandenburg-testet.de

Teststellen in Brandenburg (Kartenausschnitt)
Die Übersicht der Teststellen wird durch das Land Brandenburg laufend ergänzt.

 

 

01.03.2021

Corona-Virus: Ab sofort Schnelltests für Kita-Personal

Ab dieser Woche bietet die Stadt Oranienburg für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den städtischen Kitas COVID-19-Antigen-Schnelltests an. Alle rund 300 Personen, inklusive Hausmeister, Reinigungs- und Servicekräfte, haben demnach die Möglichkeit, sich zweimal wöchentlich vor Ort in ihrer jeweiligen Einrichtung testen zu lassen.

Stäbchen in die Nase, drehen, in Testflüssigkeit tunken und warten: Klingt einfach, braucht aber Kompetenz und etwas Übung. Da die Tests vom Kita-Personal selbst durchgeführt werden dürfen, fand heute Vormittag eine Schulung in der Oranienburger Feuerwache statt. Pro Kita-Einrichtung wurden bis zu zwei Mitarbeitende geschult. Vor Ort war Dr. Torsten Reinhold, Ärztlicher Leiter beim Rettungsdienst Oberhavel – er erklärte wie der Test durchgeführt wird und worauf genau zu achten ist.

„Die Tests sind ein wichtiger Schutz für die Beschäftigten, sie stellen eine präventive Maßnahme dar, um Infektionen in Einrichtungen frühzeitig zu erkennen", sagt Bürgermeister Alexander Laesicke. Das Angebot ist auf breites Interesse gestoßen, knapp 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich schon jetzt bereiterklärt, sich regelmäßig testen zu lassen.

Die Stadt Oranienburg hat bereits 4.000 Tests beschafft. Auch persönliche Schutzkleidung zur Durchführung des Tests wird zur Verfügung gestellt.