Seiteninhalt

Wahl des Landrates 2015

Ludger Weskamp (SPD) ist am 27.05.2015 durch den Kreistag zum neuen Landrat des Landkreises Oberhavel gewählt worden.

34 Mitglieder des Kreistages Oberhavel votierten in der Sitzung am Mittwoch, 27.05.2015, für den Kandidaten. Damit setzte sich Weskamp bereits im ersten Wahlgang gegen die vorgeschlagene Bewerberin Aggi Thieme durch und erhielt die absolute Mehrheit der Stimmen der gesetzlichen Anzahl der Mitglieder des Kreistages.

Die offizielle Ernennung von Ludger Weskamp zum Landrat des Landkreises Oberhavel fand am Freitag, 12.06.2015, statt. Mit der Übergabe der Ernennungsurkunde durch den Vorsitzenden des Kreistages, Karsten Peter Schröder, beginnt seine achtjährige Amtszeit.

Mit dieser Wahl durch den Kreistag endet das Interim, das der Vereidigung des früheren Landrates Karl-Heinz Schröter zum Minister des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg gefolgt war. Weder in der Hauptwahl am 22.02.2015 noch in der Stichwahl am 08.03.2015 hatte Ludger Weskamp das gesetzlich vorgeschriebene Quorum von 15 Prozent erreichen können, allerdings jeweils die meisten Stimmen erhalten.

Wo finde ich weitergehende Informationen?

Grundlegende Informationen zu den Wahlen in Brandenburg veröffentlicht der Landeswahlleiter unter www.wahlen.brandenburg.de.

Weitere Informationen und die Wahlergebnisse:

finden Sie auf den Wahl-Seiten des Landkreises Oberhavel bzw. auf der Seite des Kreiswahlleiters. Der Landkreis Oberhavel bietet auch eine Wahl-App für verschiedene Plattformen, mit der Sie die Ergebnisse am jeweiligen Wahlabend direkt auf Ihrem Smartphone verfolgen können.

Rechtliche Grundlagen für die Durchführung der Landratswahl sind:

Wer ist innerhalb der Stadtverwaltung für Wahlen zuständig?

Die Vorbereitung und Durchführung der Wahl ist Aufgabe der Stadtwahlleiterin Sylvia Holm (Tel. 600-690, holm@oranienburg.de ) und ihrer Stellvertreterin Christina Paetke (Tel. 600-630, paetke@oranienburg.de ).

Das Wählerverzeichnis wird im Bürgeramt geführt, hier können Sie auch persönlich Ihren Wahlschein beantragen.