Seiteninhalt

Anliegen A-Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Antikorruptionsbeauftragter

Der Übergang von kleinen Gefälligkeiten oder Aufmerksamkeiten zur Korruption ist meist fließend, denn Korruption beginnt häufig mit der Annahme von Belohnungen jedweder Art, Geschenken und Begünstigungen. Medienberichte belegen immer wieder Vorkommnisse, bei denen Vertrauensstellungen in allen gesellschaftlichen Ebenen ausgenutzt werden, um Vorteile zu erlangen, auf die kein rechtmäßiger Anspruch besteht.

In der Stadt Oranienburg soll Korruption nie eine Chance erhalten.

Daher hat die Stadt Oranienburg zur aktiven Korruptionsprävention, zur diesbezüglichen Sensibilisierung und zum Schutz aller Beschäftigten der Stadt Oranienburg Herrn Rechtsanwalt Andreas Steffen zum Ombudsmann ernannt.

Er ist unabhängiger Ansprechpartner für die Beschäftigten der Stadt Oranienburg und der städtischen Gesellschaften (SWO, SOG, TKO, Woba), für die Bürgerschaft und für Unternehmen.

Somit steht er allen zur Verfügung, die den Verdacht einer Korruption äußern wollen.

Sämtliche Informationen über Korruptionsverdachtsmomente werden zum Schutz der Hinweisgeber/innen vertraulich entgegengenommen.

Die Identität der Hinweisgeber/innen wird nicht offengelegt, es sei denn, der oder die Betreffende stimmt dem ausdrücklich und schriftlich zu.

Diese Verschwiegenheitsverpflichtung gilt nicht nur gegenüber der Stadt Oranienburg, sondern auch gegenüber der Polizei und der Staatsanwaltschaft, wenn aufgrund eines Hinweises ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werden sollte.

Kontakt zum Ombudsmann

Andreas Steffen

Tel. 0151 – 54 887 303

ombudsmann@anwaltskanzlei-steffen.de

Seite empfehlen: