Seiteninhalt

Anliegen A-Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Begrüßungsgeld für Auszubildende und Studenten mit Hauptwohnung in der Stadt Oranienburg

Studierende und Auszubildende, die ihren Hauptwohnsitz nach Oranienburg verlegen, erhalten auf Antrag einmalig ein Begrüßungsgeld in Höhe von 100,– Euro. Voraussetzung ist, dass der Hauptwohnsitz in Oranienburg für mindestens ein Jahr bestehen bleibt und das Datum der Anmeldung nicht mehr als drei Monate vor dem Tag des Studien- bzw. Ausbildungsbeginns liegt.

Die Anträge werden durch das Bürgeramt bearbeitet, die Auszahlung erfolgt mit Rechtskraft des Haushalts, also frühestens Anfang April 2021.

 

Rechtsgrundlage

Notwendige Unterlagen


Folgende Unterlagen werden für die Bearbeitung des Antrages benötigt:

  • vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • Personalausweis oder Reisepass (in Kopie)
  • Immatrikulationsbescheinigung/Studentenausweis bei Studierenden (in Kopie)
  • Schulbescheinigung und/oder Ausbildungsvertrag sowie aktuelle Bescheinigung des Ausbildungsbetriebes über das Bestehen des Ausbildungsverhältnisses (in Kopie)

Sofern für die Bearbeitung eines Antrages im Einzelfall weitere Unterlagen erforderlich sind, sind diese von den Antragstellenden beizubringen.

Antragsformular


Das Antragsformular können Sie hier als PDF-Formular herunterladen. Es kann am Bildschirm ausgefüllt, danach ausgedruckt und unterschrieben werden:

 

Senden Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag mit den vollständigen Unterlagen an das Bürgeramt der Stadt Oranienburg:

 

Bürgeramt »
Ordnungsamt

Schloßplatz 1
Haus II
16515 Oranienburg

(03301) 600-640
(03301) 600-808
E-Mail