Seiteninhalt

Anliegen A-Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Melderegister - Auskunft erteilen

Melderegisterauskünfte können an Bürger/innen, Behörden oder Firmen zu namentlich bezeichneten Personen erteilt werden. Die Auskunftserteilung erfolgt grundsätzlich aus dem aktuellen Melderegister.

Das aktuelle Melderegister enthält alle Daten von Einwohner/inne/n, die gegenwärtig in der Gemeinde gemeldet sind und von Einwohner/inne/n, die nicht länger als fünf Jahre verzogen bzw. verstorben sind.

 

Beschreibung

Die Meldebehörde darf Personen, die nicht betroffen sind, und nicht zu den Behörden und amtlichen Stellen gehören, eine einfache Melderegisterauskunft einzelner bestimmter Einwohner aus dem Melderegister geben.

Diese umfasst: Familienname, Vornamen, akademischer Grad, gegenwärtige Anschrift (Haupt- und Nebenwohnung), die Tatsache, dass der Einwohner in den letzten 5 Jahren verstorben ist.

Bei Nachweis des berechtigten Interesses dürfen auch unter bestimmten Voraussetzungen erweiterte Melderegisterauskünfte erteilt werden.

Die Melderegisterauskunft über seine eigene Person kann verweigert werden, soweit man ein berechtigtes Interesse glaubhaft macht. Liegt ein berechtigtes Interesse vor, hat die Meldebehörde eine Übermittlungssperre einzutragen.

Zu Archivauskünften des Melderegisters fragen Sie bitte im Bürgeramt nach.

Rechtsgrundlagen

Kosten

Gemäß § 32 des Brandenburgischen Meldegesetzes vom 26.Mai 1999 und in der zur Zeit gültigen Fassung kann ein Antrag auf Auskunftserteilung von Personen gestellt werden. Diese Auskunft ist gebührenpflichtig.

Ausgehend von der Gebührensatzung des Landes Brandenburg beträgt die Gebühr pro Person:

  • einfache schriftliche Auskunft (Name, Adresse): 10,00 EUR
  • erweiterte Auskunft (u.a.Geburtsdaten, Ein-Auszugsdaten)*: 12,00 EUR
  • Archivauskunft (länger als 5 Jahre): 13,00 EUR

Die Gebühr kann mit einem Scheck bezahlt werden. Rechtsgrundlage: GVO Teil II vom 07.07.2009 in der aktuellen Form.

Es besteht auch die Möglichkeit, direkt auf das Konto der Stadt Oranienburg (siehe hier) zu zahlen mit dem Verwendungszweck: 122010-43110000 (+ Name).

 

Mitarbeiter/Innen

Dana Schwarz »
SB Bürgeramt

(03301) 600 640
Raum: 2.131
E-Mail


Ute Engler-Ackermann »
SB Bürgeramt

(03301) 600 640
Raum: 2.166
E-Mail


Sylvia Heinze »
SB Bürgeramt

(03301) 600 640
Raum: 2.166
E-Mail


Constanze Domscheidt »
SB Bürgeramt

(03301) 600 640
Raum: 2.166
E-Mail


Manuela Buchinski »
SB Bürgeramt

(03301) 600 640
Raum: 2.166
E-Mail


Christina Paetke »
Sachgebietsleitung Bürgeramt

(03301) 600 630
(03301) 600-99-630
Raum: 2.159
E-Mail

Seite empfehlen: