Seiteninhalt

Stadtgeschichte

Der Fisch und die Eiche im Wappen der Stadt symbolisieren Privilegien der Bürger von Bötzow / Oranienburg. Oranienburg ist heute Kreisstadt des Landkreises Oberhavel und liegt an der nördlichen Stadtgrenze der Bundeshauptstadt Berlin. Etwa 35 km sind es bis Berlin-Mitte. In Oranienburg leben heute rund 45.000 Einwohner.


16. Jahrhundert

Unter Kurfürst Joachim II. wurde 1541 die Reformation eingeführt. Um 1550 ließ er die alte Burg Bötzow abreißen, um an gleicher Stelle ein Jagdschloss zu errichten. ...Mehr



20. Jahrhundert

Anfang des 20. Jahrhunderts hatte sich Oranienburg zu einer prosperierenden Industrie- und Villenstadt entwickelt. Die naturreiche Landschaft, zum Beispiel rund um den Lehnitzsee, ...Mehr





Seite empfehlen: