Seiteninhalt
07.05.2024

Untere Etage des Fahrradparkhauses wird saniert

Im unteren Bereich des Fahrradparkhauses am Bahnhof müssen Sanierungsarbeiten vorgenommen werden. Bis zum 2.6. müssen alle dort geparkten Räder abgeholt werden.

Vor Ort weisen bereits drei große, prägnante Banner darauf hin: Ab Montag, den 3.6. wird die Decke in der unteren Etage des Fahrradparkhauses saniert, dafür ist eine Sperrung bis einschließlich zum 10.6. erforderlich. Bis zum 2.6. müssen dort abgestellte Räder abgeholt werden. Alle Räder, die am 3.6. noch anzutreffen sind, werden vom Stadthof eingesammelt. Die obere Etage bleibt offen, hier können Nutzerinnen und Nutzer des Fahrradparkhauses wie gewohnt ihre Räder abstellen.

Das Fahrradparkhaus am Oranienburger Bahnhof verfügt über 1.050 Stellplätze auf zwei Etagen. Durch die im vergangenen Jahr durchgeführten Umrüstungsarbeiten befinden sich sämtliche Fahrradbügel in einem einwandfreien Zustand. Durch den täglichen Einsatz der Fahrradwache und des Hausmeisters gibt es zudem kaum noch „Fahrradleichen“, auch in puncto Sauberkeit kann sich das Fahrradparkhaus sehen lassen. Die jetzt anstehenden Arbeiten dienen der weiteren Instandhaltung, in dem Zuge erhalten die Betonflächen der unteren Etage auch gleich einen neuen Anstrich.