Seiteninhalt

Anliegen A-Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Hauptwohnung

Sie sind innerhalb der Stadt in eine neue Wohnung umgezogen
oder
Sie ziehen aus einem Ort der Bunderepublik nach Oranienburg
oder
Sie sind aus dem Ausland nach Oranienburg gezogen.

Innerhalb von 14 Tagen nach Ihrem Einzug müssen Sie sich nun beim Bürgeramt anmelden.

Eine Ausnahme von dieser Meldefrist besteht nur dann, wenn Sie sich besuchsweise vorübergehend bis zu zwei Monate in Oranienburg aufhalten oder wenn Sie mit einer Wohnung in Deutschland angemeldet sind und Ihr Aufenthalt sechs Monate nicht übersteigt.

Eine schriftliche Anmeldung ist nicht möglich.

Ihre persönliche Vorsprache ist erforderlich oder Sie werden durch eine andere Person vertreten.

Beim Erstellen des Anmeldeformulars und der übrigen erforderlichen Unterlagen können Sie sich durch eine geeignete Person vertreten lassen. Die von Ihnen beauftragte Person muss in der Lage sein, die zur ordnungsgemäßen Führung des Melderegisters erforderlichen Auskünfte geben zu können.

 

Rechtsgrundlagen

 

Notwendige Unterlagen

  • Identitätsnachweis
    Personalausweis, Reisepass, Kinderreisepass für deutsche Staatsangehörige oder Nationalpass oder Passersatzpapiere für ausländische Staatsangehörige.
    Bitte bringen Sie die Dokumente aller umziehenden Personen mit.

  • Zur Anmeldung (bei mehreren Wohnungen)
    Nur wenn Sie Ihre bisherige Wohnung in Deutschland nicht aufgeben und die neue Wohnung zusätzlich anmelden wollen, muss für Sie und Ihre ggf. mitziehenden Familienmitglieder eine Wohnung als Hauptwohnung bestimmt werden.

  • Personenstandsurkunde
    Nur für Ihre erste Anmeldung in Oranienburg ist es zweckdienlich, wenn Sie eine Personenstandsurkunde zur Anmeldung mitbringen und vorlegen (z.B. Heiratsurkunde, Geburtsurkunde).

  • Bei Vorsprache zusätzlich: Einzugsbestätigung des Wohnungsgebers (Vermieter)
    Seit dem 1. November 2015 ist der Wohnungsgeber verpflichtet, dem Meldepflichtigen den Einzug innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug schriftlich mit Unterschrift zu bestätigen. Die Bestätigung muss folgende Daten enthalten: Name und Anschrift des Wohnungsgebers, Einzugsdatum, Anschrift der Wohnung und Namen der meldepflichtigen Personen. Die Vorlage eines Mietvertrages ersetzt nicht die Einzugsbestätigung.

Ein Muster für die Einzugsbestätigung des Wohnungsgebers steht Ihnen weiter unten im Bereich »Formulare« zur Verfügung.

 

Fristen

Kosten

Formulare

Dokumente

Mitarbeiter/Innen

Christina Paetke »
Sachgebietsleitung Bürgeramt

(03301) 600 630
(03301) 600-99-630
Raum: 2.159
E-Mail


Manuela Buchinski »
SB Bürgeramt

(03301) 600 640
Raum: 2.166
E-Mail


Constanze Domscheidt »
SB Bürgeramt

(03301) 600 640
Raum: 2.166
E-Mail


Ute Engler-Ackermann »
SB Bürgeramt

(03301) 600 640
Raum: 2.166
E-Mail


Sylvia Heinze »
SB Bürgeramt

(03301) 600 640
Raum: 2.166
E-Mail


Dana Schwarz »
SB Bürgeramt

(03301) 600 640
Raum: 2.131
E-Mail


Andrea Pietrzak »
SB Bürgeramt

(03301) 600 640
Raum: 2.166
E-Mail

Seite empfehlen: