Seiteninhalt
27.08.2019

Malz-Freienhagen: Wurzeln beseitigt

Die Baumwurzeln hatten sich auf dem Radweg Malz-Freienhagen ihren Weg bereits durch die Asphaltdecke gebahnt. Nun radelt es sich jedoch wieder besser auf der Strecke.

Denn das Tiefbauamt Oranienburg hat die größten Wurzelaufbrüche im Verlauf des Radweges Malz-Freienhagen beseitigen lassen.

Nun ist die Strecke wieder in einem akzeptablen und verkehrssicheren Zustand, über die u. a. die Route „Historische Stadtkerne 2“ ausgewiesen ist. Eingeplant war diese Maßnahme ursprünglich erst in zwei Jahren. Aufgrund der massiven Fahrbahnschäden ist die Stadt aber schon jetzt aktiv geworden.

Seite empfehlen: